Eine Geschichte in Bildern

 

1936
Gründung der Firma Auto FREILINGER in Obing durch Karl und Maria Freilinger

1937
Vertragsunterzeichnung mit DKW Auto Union (bis 1970)

1949
Eröffnung der ARAL-Tankstelle direkt an der Werkstatt

1950
Vertragsunterzeichnung mit der Daimler-Benz AG

1961
Neubau der LKW-Halle

1974
Erweiterung der PKW-Halle

1977
Tod des Firmengründers / Übernahme des Betriebes durch Fritz Freilinger, Ingrid Asanger, Karl Kufner sen. und Hermann Freilinger / Erweiterung der bestehenden LKW-Halle

1986
Neubau des Ausstellungsraumes in Obing / 50-jähriges Jubiläum

1992
Eröffnung des Zweigbetriebes in Traunreut

1995
Karl Kufner sen. überträgt seine Firmenanteile an Karl Kufner jun.

2000
Hermann Freilinger scheidet aus dem Unternehmen aus (2007 verstorben)

2001
Kompletter Umbau der LKW-Werkstatt

2003
Zukauf des Grundstücks für den Gebrauchtwagen-Park in Obing

2005
Erweiterung der PKW-Palette um die Marke „smart“

2006
Erweiterung der Service-Palette um die Marke „BOSCH-Car-Service“. Mit dieser Qualifikation ist Auto FREILINGER in der Lage, sämtliche gängigen Automarken und -modelle zu warten und zu reparieren

2010
Ingrid Asanger überträgt ihre Firmenanteile an Klaus Asanger

2011
Feierlichkeiten zum 75-jährigen Firmenjubiläum

2012
Erweiterung und Modernisierung der Gebrauchtwagenpräsentation auf dem Freigelände in Traunreut

2017
Der Spatenstich ist vollbracht, am 2. Oktober ging´s los mit dem Bau unseres Prüf-und Aufbereitungscenters